Sushi Bowl Rezept

Ich stehe im Moment total auf jegliche Art von Super-Bowls. Buddha Bowls, Rainbow Bowls, Sushi Bowls, Power Bowls… Sie sehen nicht nur super schön aus, sondern sind auch eine regelrechte Geschmacks-Explosion.

Erst neulich gab es bei uns zu Hause folgende Situation: Mein Freund wollte sich Sushi bestellen. Da ich aktuell ein wenig auf meine tägliche Kalorienzufuhr achte, und an diesem Tag Sushi in mein Pensum nicht mehr reinpasste, entschied ich mich kurzerhand dazu, einfach eine Sushi Bowl zu kreieren, in der ich alle Zutaten kombiniere, die ich beim Sushi so liebe. Das heißt: Avocado, Reis (allerdings in Vollkorn Variante), Frühlingszwiebeln und Thunfisch. YAMMI

Das Rezept für meine leckere Sushi Bowl (nicht vegan, aber sehr leicht umwandelbar) folgt nun.

Sushi Bowl (auch vegan möglich)
macht 2 Portionen

Zutaten:
85g Avocado
100g Salatgurke
160g Rotkohl
1 Dose Thunfisch in eigenem Saft (für die vegane Variante, 100g Tofu mit 1EL Sojasauce marinieren und anbraten)
150g Vollkornreis
14g Frühlingszwiebeln
80g Edamame
1 Nori-Blatt
2 EL Sojasauce
1 TL Agavendicksaft
50g Cocktailsauce
Saft einer halben Zitrone
1 EL dunkle Sesamsamen

Zubereitung:
1. Reis nach Packungsanweisung kochen und beiseite stellen. Edamame ebenfalls kochen, abkühlen lassen und aus der Schale pellen.
2. Avocado halbieren und in Streifen schneiden. Möhre und Gurke schälen. Die Möhre fein raspeln, die Gurke in dünne Stifte schneiden. Thunfisch abtropfen lassen. Den Rotkohl/Rotkraut in dünne Scheiben schneiden.
3. Für die Sauce Sojasauce, Zitronensaft und Agavendicksaft verrühren.
4. Zuerst den Reis in die Schüssel geben und dann nach und nach mit den anderen Zutaten garnieren. Zum Schluss mit einem Schuss Cocktailsauce und Sesamsamen verzieren.

Guten Appetit 🙂

Nährwerte für 2 Portionen:
Brennwert: 892 kcal
Fett: 35,5 g
Kohlenhydrate: 83,2 g
Eiweiß: 61,9 g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s