Summer Bowl / Leichter Salat

Für die, die sich gerne gesund und ausgewogen ernähren wollen, aber die meisten Zutaten in den leckeren „Bowls“ es schon zu kompliziert aussehen lassen – für genau die habe ich heute das perfekte Rezept. Dieser leckere Salat steckt voller guter Nährstoffe und kann mit belieben variiert werden. Die Summer Bowl ist nicht nur als Mittagessen gut geeignet, sondern kann auch als Beilage zum Grillen herhalten oder als leichtes Abendessen herhalten.

IMG_7560(1)

Meine Variante ist ohne Fleisch, stattdessen mit veganen Filetstreifen. Selbstverständlich kann der Salat auch mit leckerer Hähnchenbrust getoppt werden – eine echte Proteinbombe. Außerdem kann der Hummus gut ersetzt werden, sollte man gerade keinen zu Hause haben. Da ich aber ein absoluter Hummus-Fan bin, liebe ich es, diesen in meinen Salat zu integrieren, da er sich so schön in das Dressing mischt und am Ende alles nach Hummus schmeckt. Mhhhh. Auch die Gemüsesorten können nach Belieben ersetzt oder addiert werden. Frischer grüner Spargel, ein paar Karotten oder Radieschen schmecken zu diesem Salat ebenfalls hervorragend.

Hier kommen die Zutaten für meinen leckeren Sommer-Salat

Zutaten für 1 Bowl

200g Salat (ich habe Romanasalat Herzen verwendet)
140g Gurke
50g Cherry Tomaten
50g Avocado
70g Vegane Filetstreifen (alternativ auch Hähnchenbrust)
45g Hummus

Für das Dressing:
2 EL weißer Balsamico Essig
10g Olivenöl (ein paar Tropfen zum Anbraten der Filetstreifen, der Rest fürs Dressing
1 TL Senf
1 TL Honig
1 EL Sojajoghurt (ich nehme immer den ungesüßten von Alpro)
1 TL Gemüsebrühe (Pulver – ohne Zusätze und Hefe)
Salz/Pfeffer
Und fürs Topping ein paar Spritzer Balsamico Creme

Zubereitung:
Den Salat waschen und in die Schüssel geben. Anschließend die Tomaten waschen, kleinschneiden und auf den Salat geben. Gurke waschen, klein schneiden (oder mit einem Spiralschneider in dünne Scheiben schneiden) und neben die Tomaten legen. Die Avocado halbieren, die Seite ohne Kern in dünne Scheiben schneiden und neben der Gurke platzieren. Die veganen Filetstreifen in ein wenig Öl anbraten und auf den Salat geben. Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen und mit ein wenig Gemüsebrühe Pulver (ich benutze die von Alnatura), Salz & Pfeffer würzen. Anschließend über den Salat geben und den Hummus in die Mitte geben. Zum Schluss alles mit der Balsamico Creme dekorieren.
Fertig ist ein super leckerer, einfacher Sommer Salat, den man auch gut am Vortag vorbereiten kann – einfach das Dressing in ein Einmachglas oder ein andere Gefäß geben, und am nächsten Tag einfach kurz vor dem Essen über den Salat geben. Guten Appetit 🙂

img_7559.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s