Leckeres Bananenbrot

Sonntags ist immer ein toller Tag, um die unzähligen „das möchte ich mal probieren“-Rezepte in die Tat umzusetzen und zu Kochen und zu Backen was das Zeug hält. Diesmal hat es mir ein Bananenbrot angetan. Praktischerweise hatte ich noch 2 sehr reife Bananen zu Hause und wollte sowieso schon ewig lange endlich mal selbst so ein süßes Teilchen backen. Gesagt getan – entstanden ist ein sehr leckeres Bananenbrot, dass nicht nur super schnell zuzubereitet ist, sondern auch vegan und frei von raffiniertem Zucker ist. Und es schmeckt soooo gut! Gerade wenn es frisch aus dem Ofen kommt, und mit Ahornsirup beträufelt wird… – OMG. Aber probiert selbst 🙂

Processed with VSCO with t1 preset

Zutaten für 1 Brot:
2 reife Bananen
45g Kokosmehl
160g Dinkelmehl Typ 360
50g Xucker (ich habe Xucker Bronze genommen)
100g Haferflocken
10g Backpulver
5g Natron
40g Rapsöl
120ml Mandelmilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
Wasser zum Verflüssigen

Die Bananen mit einer Gabel zedrücken und anschließend alle anderen Zutaten hinzufügen. Mit einem Handrührgerät, einem Löffel, oder einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Sollte der Teig zu fest sein, einen Schluck Wasser hinzufügen. Anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und bei 180 Grad circa 50 Minuten backen. Mit Ahornsirup, einem Aufstrich eurer Wahl, oder einfach pur servieren und genießen 🙂

Processed with VSCO with m5 preset

Nährwerte für 1 Scheibe (circa 65 g)
138 Kcal | K: 23,1 g | P: 3,6 g | F: 4,8 g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s